Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
  • Für 4-6 Personen
  • Zubereiten: ca. 60 Minuten
    Backen im Ofen: ca. 30 Minuten                      ZUTATEN
      • ZUTATEN 2 Schweinsfilets, je ca. 400 g
      •   Pfeffer aus der Mühle
      •  1 TL Öl
      •  500 g Kalbsbrät
      •  1 Bund Petersilie, gewaschen, fein gehackt
      •  1 Bund Schnittlauch, gewaschen, fein geschnitten
      •  1 Schalotte, geschält, fein gehackt
      •  50 g Pistazien, geschält, grob gehackt
      •  2 Rollen ausgewallter Blätterteig, eckig, 25 x 42 cm
      •  16 Specktranchen
      •   Eigelb 

 

 

Schweinsfilet im Teig

ZUBEREITUNG

 1 Schweinsfilets 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen vorheizen auf 180 °C Umluft.


 2 Filets pfeffern. Pfanne mit Öl auf höchster Stufe erhitzen und wenn das Öl flüssig ist, die Filets ca. 3 Minuten rundum goldbraun anbraten.


 3 Brät mit Petersilie, Schnittlauch, Schalotte und Pistazien vermischen.


 4 Blätterteig mit Speck belegen und mit Brätmischung dünn bestreichen, dabei einen kleinen Rand frei lassen.


 5 Dann die Filets einpacken und mit Ei bestreichen.


 6 An der dicksten Stelle Fleischthermometer hineinstecken, sodass sich die Spitze in der Mitte des Filets befindet. Dann die Filets auf dem Blech in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben. Aufgepasst beim Einstellen des Thermometers: Zieltemperatur ist 63 °C, aber das Fleisch kommt schon bei 57 °C aus dem Ofen!


 7 Bei 57 °C oder nach ca. 30 Minuten Filets aus dem Ofen holen und ca. 5 Minuten ruhen lassen, bis eine Kerntemperatur von 63 °C erreicht ist.


 8 Die Filets im Teig aufschneiden, anrichten und sofort servieren.


   Dazu passt Salat.

zur Fotoanleitung

Schritt für Schritt nachkochen